FEWOKATALOG Logo
Gäste (einschl. Kinder)

Erwachsene:

Kinder:






top

Hilfe zu Ihren Fragen im FEWOKATALOG


                           
Der FEWOKATALOG - Wie funktioniert er?
Der FEWOKATALOG ist ein Internetportal, in welchem von verschiedenen Vermietern Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Studios und gelegentlich auch andere Ferienunterkünfte (Pensionen, Hotels) angeboten werden. Die Dienstleistungen sind frei zugänglich und kostenlos für Websitebesucher und in der Grundversion ebenfalls kostenlos für Inserenten, also Vermieter. FEWOKATALOG stellt ausreichend Mittel und Speicherplatz für die Inserate bzw. Annoncen zur Verfügung, um den potentiellen Mietern ein umfassendes, ausführliches und gut bebildertes Angebot unterbreiten zu können. Inwieweit jeder einzelne Vermieter alle Möglichkeiten ausschöpft, bleibt ihm dabei überlassen. Denken Sie daran, je umfassender Sie informieren und je weniger der Interessent nachfragen muss, desto erfolgreicher wird Ihr Inserat sein. Verweise (Links) zu anderen Websiten, die mehr Informationen erhalten, sind meist wenig hilfreich. Geben Sie interessierten Mietern die Information direkt im Inserat!
Ist meine Annonce/Inserat wirklich kostenlos?
?
Ja, Sie können ein umfassendes Inserat mit 6 Fotos kostenlos aufgeben. Ausführliche Beschreibungen und eine Google-Lagekarte, sowie Ihre Kontaktdaten und ein Kontaktformular sind inklusive. Einzelheiten hierzu in der Vermieterinfo.
Kann ich Zusatzleistungen erwerben?
?
Ja, es ist möglich, bis zu 20 Fotos (14 Fotos mehr) hochzuladen, Preis 28 EUR für 2 Jahre! Ebenso können Sie Kontingente von 10, 20 oder 50 SMS-Einheiten erwerben (auch in Kombination, also z.B. 10+20 Einheiten), Preis 2,00, 3,50 und 7,50 EUR. Dann werden Sie über jede Anfrage sofort per SMS auf Ihr Handy verständigt. Im Vermieterbereich können Sie die Zusatzleistungen erwerben.
Wo finde ich den aktuellen Stand bzw. Ablauf meiner Zusatzleistungen?
Melden Sie sich als Vermieter (Login) an. Im Vermieterbereich unter "Stammdaten" wird Ihnen das Ablaufdatum für die Zusatzfotos und der Reststand der SMS angezeigt. Darüberhinaus erhalten Sie mit jeder Anfrage-E-Mail den aktuellen Stand der verbleibenden SMS.
Wieviele Objekte kann ich eintragen?
Wenn Sie mehrere Objekte besitzen oder verwalten, können Sie alle Objekte kostenlos eintragen. Das gilt auch für Immobilienunternehmen und Reise- bzw. Vermietungsagenturen. Bei einer Anzahl von mehr als 100 Objekten, bitte nachfragen. Für die Verwaltung von vielen Objekten, ist es möglich, diese in Anzeigengruppen (z.B. nach Standort) zu sortieren, damit die Suche im Vermieterbereich einfacher wird. Dazu müssen Sie jeweils jeder bestimmten Anzeigengruppe eine andere E-Mailadresse zuweisen. Das geht im Vermieterbereich, indem Sie einer neu hinzuzufügenden Annonce eine neue oder eine bereits bestehende E-Mailadresse zuweisen. Nach dem Login mit der jeweiligen E-Mailadresse finden Sie dann nur Inserate mit dieser E-Mailadresse. Damit wird die Verwaltung vieler Objekte übersichtlicher.
Muss ich mich als Kunde neu anmelden, wenn ich weitere Inserate aufgeben möchte?
Nein, melden Sie sich im Login an. Auf der Startseite des Vermieterbereichs ist oben im Menü ein Link "+ neues Inserat". Unter Verwendung einer anderen, als der bisherigen E-Mailadresse, können Sie auch Anzeigengruppen anlegen, für die sich sich jeweils mit der betreffenden E-Mailadresse einloggen müssen.
Schwierigkeiten beim Anmelden (Login, Vermieterbereich)?
Geben Sie Ihre E-Mailadresse, mit der Sie sich eingetragen haben, und Ihr Passwort im Login an. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, finden Sie unterhalb der Eingabefelder für E-Mail und Passwort den Link "Passwort vergessen", über den Sie Ihr Passwort zurücksetzen können. Sollte Ihre E-Mailadresse nicht mehr gültig sein, wird das allerdings nicht funktionieren. In diesem Fall wenden Sie sich an FEWOKATALOG und schildern Ihr Anliegen.
Vermieterbereich/Startseite
Nach dem Einloggen sehen Sie im Vermieterbereich Ihr(e) Inserat(e) mit den Links zu den einzelnen Bearbeitungsfeldern, wie Objektdetails, Preise, Kalender usw. Hier finden Sie alle Ihre Annoncen, die Sie unter der gleichen E-Mailadresse eingetragen haben und einen Link, zum einfachen Eintragen eines neuen Vermietungsobjektes. Wenn Sie von hier aus z.B. den Kalender bearbeiten und wollen noch z.B. die Preise anpassen, brauchen Sie nicht zurück zur Startseite des Vermieterbereichs, sondern können oben im Menü alle anderen zu bearbeitenden Bereiche dieses Inserates aufrufen.
Stammdaten angeben
Auch wenn Ihr Inserat kostenlos ist, ist FEWOKATALOG verpflichtet, Ihre Kundendaten (=Stammdaten) aufzunehmen und zu speichern. Geben Sie also Ihren Namen/Firmennamen, Wohn-/Firmensitz und sonstige erforderlichen Daten ein. Die anzugebende E-Mailadresse dient einerseits der Kommunikation zwischen Ihnen und dem FEWOKATALOG und andererseits werden Ihnen über diese E-Mail die Anfragen zugestellt. Ihre Kunden/Stammdaten werden nicht veröffentlicht. Ihren Namen und Adresse/Telefon für die Kontakaufnahme der Mietinteressenten, geben Sie bitte im Formular "Objektdetails" ein.
Objektdetails eintragen
Dieses Aufnahme- und -Änderungsformular ist weitestgehend selbsterklärend. Je ausführlicher Sie Ihr Mietobjekt und die Ausstattung beschreiben, umso weniger Fragen ergeben sich beim Mieter.
Preise angeben
I. Im ersten Preisformular geben Sie bitte die Grundeinstellungen ein: 1. Währung der Mietpreise und 2. auf wieviel Personen sich der noch anzugebende Preis bezieht (Grundpreis), also z.B. Preisangaben sind pro Person oder für 2 Personen ect. (im folgenden Formular können Sie Preise pro weiterer Person angeben). 3. Geben Sie den niedrigsten Preis pro Übernachtung ein, den Sie außerhalb der Saison berechnen. Dieser Preis wird im Inserat als Preis ab... angezeigt. Bestätigen Sie Ihre Angaben und rufen das zweite Forumular auf.
II. Im zweiten Preisformular geben Sie für jede Saison, Nebensaison oder bestimmte Wochenenden (Preisperiode) den Preis pro Übernachtung ein, den Sie für die Personenzahl berechnen, die Sie zuvor im ersten Formular angegeben haben. Tipp: Wählen Sie als Beginn und Ende der Preisperiode jeweils Ihren bevorzugten An- und Abreisetag, z.B. Samstag. Wenn Sie bspw. im ersten Preisformular einen Grundpreis für 2 Personen angegeben haben, Ihre Ferienwohnung jedoch für 4 Personen ausgelegt ist, können Sie noch zusätzlich einen Preis pro Person/Nacht angeben. Alle Saisonzeiten und Preise werden Ihnen im Preisformular angezeigt. Zusätzlich zum Übernachtungspreis geben Sie alle Pauschalen (z.B. Endreinigung, Bettwäsche, Energie, Wasser) in einer Summe ein. Nun wird in Ihrem Inserat dem Mietinteressenten ein exakter Preis nach der Preisangabenverordnung ausgegeben, wenn er seinen Reisetermin und die Anzahl der Personen eingibt. Damit sind Sie rechtlich eher auf der sicheren Seite, und ersparen sich teure Abmahnungen wegen Verstoßes gegen die Verorndnung. Lesen Sie dazu auch die Information über die Preisangabenverordnung. Im großen Textfeld (Preisoptionen) können Sie zusätzl. Informationen zum Preis angeben, z.B. "Wenn Sie eigene Bettwäsche mitbringen, reduziert sich der Gesamtmietpreis einmalig um 60 EUR".
Belegungkalender führen oder führen lassen!
I. Sie besitzen bereits eine Annonce in einem Vermietungs- Ferienhausportal und pflegen dort den Kalender? Wahrscheinlich können Sie dann die Daten dieses Kalender automatisch in den 'FEWOKATALOG-Kalender übernehmen, falls besagtes Portal einen Kalenderexport (Ical-Schnittstelle) anbietet. Sie können dann im Fewokatalog-Kalenderformular die Adresse (beginnt mit http://... oder https://...) angeben und brauchen sich nur noch im Ursprungskalender um die Aktualität zu kümmern. Folgen Sie einfach den Hinweisen "Importkalender".
II.
Alternativ können Sie den Belegungskalender selbst aktualisieren, indem Sie An- und Abreisetag auswählen, ggf. fügen Sie noch im Textfeld die Mieterdaten hinzu.
Fotos hochladen
Als erstes Foto laden Sie am besten Ihr aussagekräftigstes Foto hoch. Dieses Foto wird auch in der Auflistung der Suche nach Ferienwohnungen und im Merkzettel als einziges Foto angezeigt.
Fehlermeldung "Das Bild darf nicht größer als 2MB sein!": Speichern Sie erst das Foto auf Ihrer Festplatte unter neuem Namen ab. Nutzen Sie einfach ein kostenloses Online-Bildbearbeitsprogramm, z.B. fotor.com/de oder adobe.com, Suchmaschine hilft hier weiter.
Wenn Sie es selbst machen möchten: Öffnen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm. In Windows geht das auch mit "Paint". Öffnen Sie das Foto. Gehen Sie zu "Start" -> "Größe ändern", verändern Sie die Breite des Fotos auf 900 Pixel. Die Höhe lassen Sie autom. anteilig mitverändern = "Seitenverhältnis beibehalten" Bei anderen Betriebssystemen öffnen Sie das Foto mit der entsprechenden Bildsoftware, z.B. mit "Gimp". Falls Ihre Bildbearbeitungssoftware die Möglichkeit der Qualitätsveränderung bietet (meist beim Abspeichern), reduzieren Sie die Qualität erst mal auf 90%. Speichern sie das Foto ab und laden es erneut hoch. Ist das Foto immer noch zu groß, setzen Sie beim bereits heruntergesetztem Foto die Qualität wiederum auf 90%, solange bis Sie das Foto hochladen können.
Fehlermeldung: "Falsches Bildformat": Auch hier können Sie ein Online-Bildbearbeitsprogramm verwenden (Suchmaschine). Mit eigener Bildbearbeitungssoftware öffnen Sie das Foto und speichern bzw. exportieren das Foto mit der neuen Endung ".jpg" bzw. im Bildformat "jpg" oder "jpeg".
Inserat löschen
Auf der Startseite des Vermieterbereichs finden Sie zu jedem Ihrer Inserate den Link "Inserat löschen" Folgen Sie diesem Verweis und bestätigen Sie nochmals, dass Sie die betreffende Annonce löschen möchten. Das wars!
Meine Fragen sind hier nicht aufgeführt!
Kein Problem! Scheuen Sie sich nicht, Kontakt zu FEWOKATALOG aufzunehmen. Am besten über das Kontaktformular.
top

 



 

2001 - 2021